Fliesen und Platten und ihre Klassifizierung nach DIN EN 14411Die technischen Mindestanforderungen von Fliesen und Platten werden nach dem Fertigungsverfahren und der Wasseraufnahme nach Gruppen festgelegt

 

Fliesen und Platten und ihre Klassifizierung

Fliesen und Platten werden nach DIN EN 14411 klassifiziert und in Gruppen nach ihrem Fertigungsverfahren und ihrer Wasseraufnahme eingeteilt. Die Norm legt technische Mindest­anfoderungen für die betreffenden Gruppe fest. Zusätzliche Eigenschaften können nach dem dafür vorgesehen genormten Prüfverfahren nachgewiesen werden.

Stranggepresste Platten für Wand und Boden

Zu den Vertretern der Platten aus stranggepresster Grobkeramik gehören Spaltplatten, Klinkerplatten, Cotto und Ziegelplatten.

Spaltplatten und Klinkerplatten sind glasiert oder unglasiert und werden als Platten mit niedriger und mittlerer Wasseraufnahme her­gestellt. Sind sie als frostbeständig deklariert eignen sie sich optimal für Terrasse und Balkon. Zum einen kann Feuchtigkeit über den Scherben transportiert werden und zum anderen ermöglicht die Porösität eine mechanische Verkrallung mit dem Dünnbettmörtel. Die vorhandenen Poren sind darüber hinaus in der Lage Frost schadensfrei aufzunehmen

Cotto und Ziegelplatten sind im Regelfall unglasiert und erfordern vom Verleger besonderes Fachwissen bezüglich Verarbeitung und Endbehandlung.

Trockengepresste Fliesen für Wand und Boden

Zu den Vertretern der Fliesen aus trockengepresster Keramik gehören Steingutfliesen, Irdengutfliesen, Mosaik, Steinzeugfliesen und Feinsteinzeugfliesen

Steingutfliesen und Irdengutfliesen finden als Wandfliesen im Innenbereich Anwendung. Der Scherben hat eine Wasseraufnahme von >10% und erhält eine dichte geschlossene Glasur die durchscheinend oder undurchsichtig sein kann.

Steinzeugfliesen und Feinsteinzeug­fliesen werden glasiert und unglasiert hergestellt, verfügen über eine Wasseraufnahme von <= 3% und sind stark verglast.
Als "Feinsteinzeug" wird meist eine Fliese mit einer Wasseraufnahme <= 0,5% bezeichnet.

 

Fliesenhandel Franz Aschauer im Oberbayerischen Teisendorf nahe der Stadt Salzburg

Fliesenhandel Franz Aschauer
83317 Teisendorf
Tragmoos 27

Tel.: +49 (0)8666 929205
Mail.: Fliesen.Aschauer@t-online.de